Kino „Ein fliehendes Pferd“

Gestern zufällig angeschaut, köstlich amüsiert.
Eine deutsche Komödie die gut gelungen ist.
Beide „Ulrichs“ Tukur und Nöthen spielen genial.
Der Eine, aufdringlich, beleidigend, man möchte
auf ihn einschlagen (was im Laufe des Films auch
passiert). Der Andere, der erst einstecken muß, aber
als das Schicksal es so ergibt…..
Ach ja, schöne Frauen sind auch dabei, Katja Riemann
und Petra Schmidt-Schaller.
Übrigens, wer möchte sich nach dem Film nicht beim
Pilates anmelden 🙂

Zahlreiche Meller Bürger bei Demo

Zu der vom Meller Stadtrat aufgerufenen Demonstration
“ Wir Meller gegen Rechts!“ kamen ca. 3000 Meller Bürger.
Nach kurzem Statement der Ortsbürgermeisterin Gerda Hövel
und Erklärung der Regularien für den Marsch, setzte sich
der Demonstrationszug Richtung Bahnhof in Bewegung.
Vor dem Bahnhofsgebäude legte der Bürgermeister der Stadt
Melle, André Berghegger, die bis dato bekannten Fakten den
Bürgern dar. Ferner kamen alle Fraktionen zu Wort und
alle sind sich einig, kein NPD-Schulungszentrum in Melle!
Die Meller Bürger bekräftigten die gemeinsame Entscheidung,
die auch in ihrem Sinn ist, mit Beifall.

VfL schlägt St. Pauli 3:1

Im Freitagspiel der 2. Bundesliga kam der VfL Osnabrück
zu einem Sieg 3:1 über den FC St. Pauli. Tore durch
Cichon, Hennings und Manno. Touré fällt nach einer Attacke
von Joy (St. Pauli) mit Schienen- und Wadenbeinbruch für
evtl. 6 Monate aus.