Wichtig!

Der Tag des Schaumbades findet am 08. Januar 2015 statt. Dieser Tag wird am besten mit einem heißen Schaumbad begangen. Dazu dürfen Geruch und Farbe des Bades nach Belieben ausgewählt werden. Wichtig ist nur, dass eine Badezeit von rund 15 Minuten nicht überschritten wird, da die Haut ansonsten zu sehr entfettet oder ausgelaugt wird.
(Quelle: kleiner-kalender.de)

mh

DSC02968
Trampelpfad oder Pfad ist eine Bezeichnung für einen schmalen Fußweg ohne viele Abzweigungen. Das Wort „Trampelpfad“ ist gebildet aus „trampeln“ (Verstärkung von treten) und „Pfad“ (Fußweg). Trampelpfade entstehen durch häufiges Begehen gleicher Wegstrecken in unwegsamem Gebiet durch Mensch oder Tier und sind der ursprünglichste Typ von Wegen. Ein Pfad ist gelegentlich schwer im Gelände auszumachen und kann von Menschen meist nur hintereinander begangen werden.

Trampelpfade stellen eine Wegoptimierung dar und folgen damit einem Bedürfnis. An der Bildung eines Trampelpfades ist meist eine Vielzahl von Menschen oder Tieren beteiligt. Trampelpfade bilden eine Abkürzung, einen bequemeren oder den einzig gangbaren Weg um Hindernisse herum. In gestalteten Umgebungen wie etwa urbanen Grünflächen sind sie typischerweise unerwünscht, werden aber trotzdem gebildet, auch ohne Zustimmung oder gegen die Absichten der Eigentümer. (Quelle: wikipedia.org)

Viererkette

DSC01130_ShiftN

Die Viererkette ist eine Abwehrformation im Fußball mit je zwei Außen- und Innenverteidigern, also ohne den früher üblichen Libero.
Bei verschiedenen Spielsystemen wie zum Beispiel dem 4-4-2-, 4-5-1- oder 4-3-3-System deutet jeweils die erste Zahl auf die Viererkette hin.
Die Viererkette wird meistens mit Raumdeckung gespielt. (Quelle: wikipedia.org)

Bugwelle

DSC00619
Die Bugwelle ist die Welle, die ein schwimmendes Objekt, das sich im Wasser fortbewegt, vor sich her schiebt. Die Welle entsteht durch die Verdrängung von Wasser. Sie bewegt sich mit der Geschwindigkeit des Objekts. Neben der Bugwelle bilden sich eine Heckwelle und kreisförmige Wellen innerhalb des Bugkeils aus. Sie bilden das Kielwasser. (Quelle: wikipedia.org)

„Geheimes Erdlager“

Geocaching, auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art elektronische Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Die Verstecke („Geocaches“, kurz „Caches“) werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Mit genauen Landkarten ist auch die Suche ohne GPS-Empfänger möglich.
(Quelle: wikipedia.org)

CreateWizard01